Mountainbike Strecken: MTB-Tour - Haidel - Dreisessel Gipfel in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 71,1 km
schwer
188.084,1 m
1.696,2 m

1.303,9 m (höchster Punkt)
478,3 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Tour-Download für Navi

GPX / KML Download

Beschreibung:

Streckenverlauf

Anspruchsvolle Zwei-Gipfel-Tour von Freyung über Haidel und Dreisessel.
Bayerischer Wald: Beliebte Mountainbike-Tour

Die Tour führt uns auf zwei Gipfel des Bayerischen Waldes: Haidel und Dreisessel. Von beiden Bergen hat man eine wunderbare Rundumsicht, der Haidel bietet dafür einen ca. 40m hohen Aussichtsturm.

Der Weg verläuft größtenteils auf Schotterwegen und bietet aber auch ein paar schöne Trail-Abschnitte. Durch das dichte Wegenetz lassen sich diese Trails aber auch leicht umfahren. Teerstraßen gibt's eigentlich nur beim Anstieg zum Dreisessel und bei Ortsdurchquerungen.

Start: Freibad Freyung

Streckenbeschreibung

Startpunkt ist der Parkplatz am Freibad in Freyung. Von dort aus beginnt die Fahrt durch den Auenpark und anschließend unterhalb des Schloss Wolfstein Richtung Bannholz auf dem kleinen Wanderweg.

Wir überqueren die Straße und folgen ihr bis wir die Straße zwischen Freyung und Hinterschmiding erreichen. Auf dieser Straße bleiben wir aber nur ca. 200m, bevor es rechts wieder in den Wald Richtung Kaining geht. Von Kaining bis Oberseilberg folgen wir dem ausgeschilderten Wanderweg (Kaining - Grainet). In Oberseilberg ist das erste Zwischenziel, der Haidel, bereits ausgeschildert.

Nach Oberseilberg geht's wieder in den Wald. Auf dem Streckenabschnitt ist der Weg etwas ruppiger, allerdings kommen wir bald nach Schwendreut und bleiben auf der ehemaligen Panzerstraße, bis wir schließlich den Gipfel des Haidel erreichen. Eine Pause mit Besteigung des Aussichtsturms lohnt sich hier auf jeden Fall.

Den Gipfel verlassen wir in die andere Richtung. Bis Haidmühle folgen wir teilweise Schotterstraßen und sind auch einige längere Abschnitte auf dem "Goldsteig"-Wanderweg, der u.a. an einem schönen Trail neben einem Bach entlang führt.

Etwas südlich von Haidmühle überqueren wir die Hauptstraße (St 2130) und fahren zunächst auf Schotterwegen und erreichen schließlich die Teerstraße Richtung Dreisessel, der wir dann noch etwa 7 km folgen, bevor wir den Dreisessel-Gipfel mit Gasthaus erreichen.

Beim Rückweg folgen wir ca. 500 Meter nach dem großen Parkplatz dem Wanderweg Richtung Frauenberg. Kurz vor Frauenberg fahren wir links und folgen der Ausschilderung nach Neureichenau. Dort geht es dann auf den Adalbert-Stifter-Radweg, dem wir bis Waldkirchen folgen. Es geht über Richardsreut nach Schiefweg und wir erreichen den in der Ohmühle den tiefsten Punkt der Tour.

Nach einem kurzen knackigen Anstieg nach Wotzmannsreut geht's weiter Richtung Stelzermühle, an der rechts ein Weg in den Wald hinein führt. Wir bleiben im Wald bis kurz vor Lämmersreut. Die kleine Ortschaft durchqueren wir und es geht wieder in den Wald auf einen Schotterweg. Diesem Schotterweg kann man bis Freyung auch folgen, wenn man auf der Tourstrecke bleibt, kann man zum Schluss nochmal einen sehr schönen Trail erleben, der etwas oberhalb vom ReWe wieder aus dem Wald führt. Jetzt noch durch Freyung durch und wir erreichen wieder den Ausgangspunkt.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen