Radtouren: Radtour - Aicha vorm Wald - Rundtour in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 23,8 km
schwer
597,4 m
597,4 m

545,3 m (höchster Punkt)
331,4 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung

Auf kaum befahrenen Nebenstraßen radeln wir durch malerische Dörfer und hoch hinauf zu eindrucksvollen Aussichtspunkten, von wo aus wir einen einzigartigen Blick auf das Passauer Land haben.

Wir beginnen mit unserer Radtour in der Hofmarkstraße in Aicha vorm Wald auf Höhe des Schlosses. Von dort aus fahren wir in Richtung Ortsmitte. Wenig später kommen wir am Sportplatz vorbei, verlassen Aicha vorm Wald und radeln ein Stück entlang der Gaißa. Kurz vor der Brücke biegen wir allerdings nach rechts in Richtung Bruck ab und fahren dann unter der Durchgangsstraße hindurch.

In Bruck halten wir uns unmittelbar hinter dem Ortseingang rechts, überqueren die Kleine Ohe und stoßen schließlich bei Mötzling auf eine weitere Durchgangsstraße. Auf diese biegen wir nach links ab und gleich anschließend wieder nach rechts auf den Feldweg. Dieser bringt uns erneut an eine Durchgangsstraße, auf die wir nach links einbiegen. Nach ca. 150 m halten wir uns rechts und kommen so nach Renholding.

Wir radeln durch den Ort geradeaus hindurch und schwenken hinter dem Ortsausgang nach links in Richtung „Renholding 34 – 38“. Vorbei am Gasthaus „Zur Blauen Traube“ rollen wir nun den Berg hinunter, bis wir an eine Wegkreuzung gelangen. Dort biegen wir nach rechts ab.

Wir überqueren den Bumperbach, fahren unter der Straße hindurch und erreichen schließlich Weferting. Hier biegen wir an der Hauptstraße nach links ab und kommen so an der Pius- und Leonhardi-Kirche vorbei. Von dort aus geht es weiter über Minsing hinunter nach Minsingermühle.

Ab hier steht uns nun ein ordentlicher Antritt hinauf nach Klessing bevor. Dort schwenken wir hinter dem Ortsausgang nach rechts Richtung Ranzing und Haselbach. So gelangen wir schließlich erneut an eine Durchgangsstraße. Wir überqueren diese, fahren an Ranzing vorbei und biegen auf Höhe der Bushaltestelle nach rechts in Richtung Schnelling und Permeting ab.

An der nächsten Weggabelung halten wir uns links, passieren Permeting und kommen wenig später hinunter zur Mühle in Schnelling. Vom tiefsten Punkt unserer Tour geht es nun hinauf zum Höchsten:

Dazu halten wir uns an der kleinen Kapelle links und fahren über Boderding nach Kirchberg vorm Wald. Wir folgen weiter der Straße, durch Epping hindurch und vorbei an Rettenberg hinauf nach Ebersberg – dem höchsten Punkt unserer Tour.

Vom nahen Aussichtsturm können wir nun den einzigartigen Blick auf das Passauer Land genießen. Der Weg dorthin zweigt kurz hinter dem „Gasthaus Ebersberg“ ab. Ansonsten bleiben wir weiter auf der Kreisstraße und halten uns bald rechts in Richtung Atzing und Windorf. Hinter Atzing überqueren wir die Autobahnbrücke und radeln weiter bis Walding. Dort biegen wir rechts nach „Walding 7 – 12“ ab.

Bei Haitzing gelangen wir wieder an eine Weggabelung und halten uns an dieser rechts. So kommen wir wieder unter der Autobahn hindurch und passieren schließlich Silling. Am Ortsende radeln wir auf dem Katzensteinweg weiter. Bei der Weggabelung halten wir uns zunächst rechts, um kurz danach gleich wieder nach links auf einen Feldweg abzubiegen.

Auf diesem fahren wir immer am Waldrand entlang, bis wir erneut an die Gaißa gelangen. Wir überqueren diese ein letztes Mal und gelangen so wieder auf die Hofmarkstraße. Dort biegen wir nach rechts ab und radeln abschließend in wenigen Minuten wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt am Schloss Aicha vorm Wald.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen