Radtouren: Radtour - Rund um Rötz in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 37,4 km
mittel
510,1 m
510,1 m

599,9 m (höchster Punkt)
444,4 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung

Start: Marktplatz in Rötz

Diese herrliche Radtour führt uns rund um das schöne Rötz durch eine ansprechende Landschaft.

Unser Startpunkt ist am sehr schönen Rötzer Marktplatz unweit der Kirche. Wir fahren zur Hauptstraße und biegen auf Höhe der Kirche in die Schergenstraße ab. Diese mündet in die Winklarner Straße, der wir nach links folgen. Auf der linken Seite sehen wir die Beschilderung für unseren Radwanderweg "Nr. 9" (gelbes Schild mit schwarzer Schrift). Über Hetzmannsdorf fahren wir nach Grassersdorf auf einer kleinen Nebenstraße.

Dort fahren wir weiter in Richtung Voitsried. Die Beschilderung für unsere Strecke befindet sich in diesem Abschnitt meist auf der linken Straßenseite. Direkt hinter dem Ortsausgang von Voitsried fahren wir nach rechts von der Straße ab und gelangen auf einen asphaltierten Feldweg. Der Feldweg mündet in einen weiteren, wir fahren nach rechts weiter. Wenn die Straße in eine andere mündet, biegen wir nach rechts in Richtung Diepoltsried ab. Dort folgen wir der Beschilderung nach links.

Auf dem Weg nach Güttenberg geht es nach links zur Güttenbergkapelle. Wir folgen der Beschilderung nach rechts durch Güttenberg und fahren durch eine sehr schöne Waldpassage nach Hiltersried und von dort weiter nach Loitendorf. Auf der folgenden Strecke nach Trosendorf haben wir einen herrlichen Blick in Richtung Böhmen und erkennen deutlich den Cerchov, den höchsten Berg der Oberpfalz mit seinem Aussichtsturm auf dem Gipfel.

Wir fahren schließlich weiter nach Schönthal. Im Ort halten wir uns an der T-Kreuzung rechts in Richtung Rötz und Cham. Wir verlassen die Hauptstraße in Richtung Niederpremeischl und gelangen auf die Alte Rötzer Straße. Wir folgen dem Verlauf der Vorfahrtsstraße nach links über eine Brücke und fahren nach rechts, parallel zur Bundesstraße. Am linken Wegesrand finden wir einen schönen, überdachten Rastplatz. Hier ist auch eine Haltestelle zu finden, von der aus Busse zum nächsten Bahnhof im 13 km entfernten Waldmünchen verkehren. Auch die Radbeförderung ist in den Bussen möglich.

Kurz hinter der Haltestelle biegen wir nach links in Richtung Flischbach und Niederpremeischl ab und überqueren die Schwarzach auf einer Brücke. Vom Weiler Niederpremeischl aus radeln wir in das Dorf Flischbach. Wir fahren durch den Ort und folgen der Straße in Richtung Rhan. Hier wird das Rhaner Bier gebraut, das Brauhaus sehen wir am linken Wegesrand.

Dann fahren wir weiter über Döfering und Lixendöfering nach Grafenkirchen, das wir über eine parallel zur Bundesstraße verlaufende Nebenstraße erreichen. Im Ort stoßen wir auf die Schmitzdorfer Straße, der wir nach rechts durch eine Unterführung folgen. Am Ortsausgang halten wir uns rechts in Richtung Engelsdorf und Löwendorf. An der Kreuzung biegen wir nicht nach rechts in Richtung Löwendorf ab, sondern fahren geradeaus weiter in den Wald.

Bald endet die asphaltierte Strecke und wir radeln auf einem Forstweg weiter. Nachdem wir den Wald wieder verlassen haben, folgt eine kurze Feldpassage, die uns in den Ort Öd führt. Am Ortsausgang von Öd folgen wir den Schildern in Richtung Wenzenried und Rötz. Es folgt eine Abfahrt in das Flusstal der Schwarzach. Kurz vor dem Ortsende von Gmünd biegen wir nach links ab. Wir fahren nun parallel zur Schwarzach in Richtung Rötz. An der T-Kreuzung in Rötz biegen wir nach rechts in die Chamer Straße ein. Von hier aus blicken wir sehr schön auf Rötz. Wir biegen nach rechts in die Brückenstraße ein und überqueren die Schwarzach. An der nächsten T-Kreuzung fahren wir nach rechts die wenigen Meter zum Startpunkt zurück.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen