Wanderwege: Wanderung - Kirchdorf im Wald - Rundwanderung in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 16,3 km
schwer
501,5 m
501,2 m

782,4 m (höchster Punkt)
575,1 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung

Start: Kirche in Kirchdorf im Wald

Diese ausgedehnte Wanderung führt uns durch die ruhige, abwechslungsreiche Erholungslandschaft des südlichen Naturparks Bayerischer Wald.

Wir beginnen unsere Wandung in Kirchdorf im Wald. Wir gehen auf der Kirchberger Straße bergab, hier bietet sich bei guter Sicht bereits ein wunderschöner Blick auf das Vorland des Bayerischen Walds. Im weiteren Verlauf treffen wir auf die Straße nach Bruck. An dessen Ortseingangsschild gehen wir links und gelangen auf einen unbefestigten Weg. Bei den Häusern von Bruck gehen wir links und laufen über das abschüssige Gelände bis zur Kapelle von Bruck. Dort überqueren wir den Brucker Bach und halten uns links auf dem ansteigenden Weg nach Abtschlag in Richtung Wald.

Wir passieren eine Bank und mehrere Totenbretter. Die Tradition, Totenbretter aufzustellen, war im 19. Jahrhundert weit verbreitet in Bayern, Württemberg, der Schweiz und Österreich. Heute findet sich diese Form des Totengedenkens nur noch im Bayerischen Wald und im Oberpfälzer Wald. Wir gehen weiter am Waldrand entlang, genießen schöne Ausblicke und orientieren uns in Richtung Naturlehrpfad. Durch den Wald des Pfaffenbergs gelangen wir schließlich nach ca. 2 km auf eine asphaltierte Straße. Wir gehen links nach Abtschlag. Am "Gasthaus Niedermaier" gehen wir links, nach 150 m achten wir auf den Weg rechts.

Er führt uns nach 300 m an einem Wegkreuz vorbei. Der Weg gabelt sich vor dem Wald am Grünberg. Hier gehen wir zunächst am Waldrand links hinauf, bis wir an einen querenden Weg stoßen, wandern dort rechts und gelangen an einen Hochbehälter. Rechts an ihm vorbei und wieder bergab halten wir uns am Waldrand links und gehen auf der Straße bis zur schönen Ortsanlage Grünbachs. Dort gehen wir am letzten Haus rechts, nach 100 m teilt sich der Weg in drei Richtungen. Wir wählen den Weg ganz links und gehen auf ihm bis nach Gschwendtermühle.

Nun laufen wir bergan nach Eppenschlag, unterqueren die Bundesstraße und gehen schließlich links auf der Straße in den Ort. Am Kirchplatz laufen wir links, ehe wir an der Marbacher Straße rechts abzweigen. In Marbach halten wir uns auf der Auenstraße rechts nach Sommerau. Dort achten wir auf drei Briefkästen vor dem Klopferbach und wählen den Weg links bergan. Dieser Weg führt uns in den Wald und immer bergan bis zu einem breiten Forstweg. Hier gehen wir links, weiter den Berg hinauf.

Bei Kohlstatt stoßen wir auf einzeln stehende Höfe und auf ein Schild "Privatweg". Davor nutzen wir den Weg links und wandern an der Wiese entlang. Am Ende der Wiese halten wir uns auf dem Hauptweg und folgen ab jetzt der Ausschilderung "5" und "Kirchdorf". Es geht nun immer bergab mit vielen Richtungswechseln bis nach Kirchdorf. Wenn wir den Ort erreichen, gelangen wir rechts auf dem Aubergweg und der Wilhelmstraße zur Kirche.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen