Wanderwege: Wanderung - Neuschönau-Weidhütte-SagwasserSäge auf den Lusen in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 13,0 km
mittel
720,3 m
711,1 m

1.372,1 m (höchster Punkt)
773,2 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Die moderate Tour führt entlang des Sagwasser-Flusses auf den Gipfel des Lusen, fernab des touristisch überfüllten Goldsteig-Wegs.
Die Rundtour führt durch abwechslungsreiches Gelände, entlang von Flüssen und vorbei an der historischen Sagwasserklause zum Gipfel des Lusen.

Streckenbeschreibung

Start: Wanderparkplatz Sagwasser-Säge

Vom Wanderparkplatz aus führt ein Weg Richtung Norden in den Wald. Bereits nach wenigen Metern kreuzt der Hauptweg einen Pfad. Man folgt hier der Beschilderung zum Lusen bzw. Sagwasserklause in westlicher Richtung (links).

Nach kurzem Marsch entlang des Pfades findet man sich an einer Wegkreuzung wieder. Wir biegen hier nach Osten (rechts) ab und folgen dem Weg. Im weiteren Verlauf überquert man einen kleinen Bach, die Haarauer Sege. Kurz darauf trifft man auf einen etwas breiteren Weg, dem man in nordlicher Richtung weiter folgt (Beschilderung Sagwasserklause). An der Sagwasserklause folgt man ebenfalls einfach weiterhin dem Weg Richtung Norden zum Lusen.

Am Ende des Weges trifft man auf einen Teilabschnitt des Goldsteig (T-Kreuzung). Die Beschilderung weist den Lusen hier wieder aus, man folgt dem Weg also in westlicher Richtung ( rechts). Der Weg macht einen steilen Knick und trifft dann nach einigen hundert Metern auf den Hauptzustiegsweg des Lusen. Man folgt dem Weg hier rechts, in nordliche Richtung. Nach ein paar Kurven erreicht man das Unterkunftshaus. Folgt man dem Weg weiter in nördliche Richtung so erreicht man nach ein paar Stufen über steiniges Geröll den Gipfel.

Beim Abstieg geht man zunächst wieder den gleichen Weg zurück, bis man wieder auf die T-Kreutzung trifft, an der man das erste mal den Teilabschnitt des Goldsteigs passiert hat. Hier biegt man dann nicht wieder Richtung Süden ab, sondern läuft weiter gerade aus in östliche Richtung. Man folgt diesem Weg bis zu einer sehr steilen Kreuzung. Man verlässt den Weg hier in einer Art U-Turn (180 Grad Wende) und folgt der Beschilderung zum Nationalparkzentrum Lusen und Parkplatz Sagwasser-Säge.

Den nachfolgenden Weggabelungen und Kreuzungen schenkt man keine Beachtung und folgt dem Weg immer gerade aus richtung Süden zum Parkplatz Sagwasser-Säge.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen