Wanderwege: Wanderung - Spiegelau - Großer Rachel - Rachelsee - Jägerfleck in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 22,6 km
schwer
949,0 m
949,0 m

1.443,1 m (höchster Punkt)
776,4 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Tageswanderung von Jägerfleck auf den Großen Rachel, weiter zum Rachelsee und zur Racheldiensthütte, abschließend zurück zum Jägerfleck

Die Wanderung führt durch einen märchenhaften Jungwald über den Föhrau-Filz nach Gfäll, weiter über einen stärkeren Anstieg über das Waldschmidthaus (Rachelschutzhaus) zum Großen Rachel. Hier ist der höchste Punkt der Tour erreicht. Der Abstieg erfolgt über einen Abstecher zum idyllischen Rachelsee zur Racheldiensthütte und weiter zurück zum Jägerfleck.

Start: Spiegelau, Jägerfleck

Ab Parkplatz Jägerfleck folgt die Route der Markierung "Ahorn". Bis zur Markierung "Auerhahn", der man über Gfäll und den großen Rachel bis zum Rachelsee folgt. Von dort der Markierung "Buntspecht" bis zur Racheldiensthütte folgen. Von dort über "Pilz" zurück bis in die Nähe Jägerfleck. Dann zurück zum Parkplatz Jägerfleck.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen