Wanderwege: Wanderung - St. Englmar - Nagelsteiner Wasserfälle in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 10,3 km
mittel
496,2 m
496,2 m

862,6 m (höchster Punkt)
448,6 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Bei dieser Wandertour, mit steilen Abschnitten, kommen wir an der Kapelle "Weiße Marter" im Wald südlich von St. Englmar vorbei und steigen entlang der Nagelsteiner Wasserfälle auf. Die Nagelsteiner Wasserfälle faszinieren nicht durch die Fallhöhe oder Wassermenge, sondern die durch die Vielzahl von kleineren und mittleren Wasserfällen, die vom entlang führenden Wanderweg gut zu sehen und zu hören sind.

Streckenbeschreibung

Start: St. Englmar Parkplatz Ahorn

Vom Parkplatz zum Ortsrand von St. Englmar, dort rechts in den Kapellenweg und dann auf Wanderweg Nr. 2 weiter zur Kapelle "St. Leonhard".? An der Kapelle links vorbei immer geradeaus bis zu einem Aussichtspunkt (Granit-Feldkreuz, Ruhebank).? Anschließend links bergab auf die Straße und nach wenigen Metern rechts über einen Wiesensteig zur Kapelle "Weiße Marter".

Bei der Kapelle über die Straße und auf Weg Nr. 19 steil bergab nach Kager. In Kager scharf rechts bergab und im Wald bergauf den Nagelsteiner Wasserfällen entlang folgend - Markierung Nr. 7. Nach einem Brücklein gerade weiter, zuletzt steil bergauf zu einem Weiler. Dort über die Straße und links der Totenbrettgruppe steil bergauf den Waldrand entlang in den Wald (schöne Fernsicht). Vor einer Wiese rechts weiter in Buchenwald bis zur nächsten Straße nach Hof. Dort links Ri. Norden. Bei der nächsten Kreuzung geht es auf Weg Nr. 6 rechts bergauf nach St. Englmar und oben links auf Weg Nr. 1 um den Kapellenberg zum Ausgangspunkt.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen