Wanderwege: Wanderung - St. Englmar - Saustein und Kapellenberg in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 7,7 km
leicht
244,2 m
244,5 m

939,2 m (höchster Punkt)
770,5 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Der Saustein liegt nordöstlich über St. Englmar. Bei der Rundwanderung um das Dorf ist diese Felsformation der höchste Punkt.

Der Saustein ist von Wald umgeben und besteht aus 7 Felsformationen. Vom mächtigsten Felsen kann man über St. Englmar hinweg auf die Donauebene und darüberhinaus blicken. Die Wanderung führt durch den nördlichen Teil des Kurparks St. Englmar. Danach geht es durch das Bebauungsgebiet Hienhart zum Aussichtpunkt "Aug ins Land". Über den Kletterwald und Querung der Staatsstraße im Ortsteil Predigtstuhl folgt der Saustein. Über den Saustein-Rundweg und dem Ortsteil Hüglhof überqueren wir auch noch den Kapellenberg. Dann verläuft die Route durch den Ort und Kurpark zum Ausgangspunkt zurück.

Streckenbeschreibung

Start: Kurpark-Parkplatz P4

Vom Kurpark-Parkplatz am Bayerweg führt die Wanderung durch den Kurpark zur Dorfmitte. Bei der Tankstelle biegen wir rechts nach Glashütt und dann links bergauf in den Hiernhartweg bzw. Wanderweg Nr. 6 ab. Am Ortsrand wandern wir auf einem Spur-Plattenweg zum Waldrand ("Aug ins Land" - Totenbrettgruppe). ?

Anschließend geht es weiter bergauf und dann flach links durch den Kletterwald. Bei der nächsten Wegeinmündung wandern wir bergab am "Tannenhof" und Wanderparkplatz vorbei zur Straße nach Markbuchen. Dort biegen wir links und beim Glasgeschäft rechts über die Staatsstraße zum Wanderparkplatz ab. Beim "Funkturm" folgen wir dem Sausteinrundweg - Nr. 7. Bei der nächsten Weggabelung geht es rechts bergauf und dann links (Schild "Saustein") zum Saustein (Gipfelkreuz).

Vom Saustein wandern wir zum Rundweg Nr. 7 zurück und links haltend um den Saustein. Bei der Einmündung in den Pröllerrundweg Nr. 4 biegen wir scharf rechts zum Ortsteil Hüglhof und zur Strasse ab. Nach Querung der Straße wandern wir rechts auf Weg Nr. 1 über den Kapellenberg. Zuletzt geht es an der Kapelle St. Leonhard vorbei zur Ortsmitte und über den Kurpark zurück zum Ausgangspunkt.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen