Wanderwege: Wanderung - Tittling - Rundwanderweg um Tittling in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 11,5 km
mittel
334,7 m
333,1 m

569,7 m (höchster Punkt)
446,0 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung

Dieser Rundwanderweg führt uns durch zahlreiche kleine Ortschaften und Dörfer und eröffnet uns immer wieder beeindruckende Aussichten auf die Umgebung rund um Tittling.

Start: Parkplatz in der Theodor-Heuss-Straße in Tittling

Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz in der Theodor-Heuss-Straße in Tittling. Von hier aus laufen wir an der Dreiburgenhalle vorbei den Berg hinauf. Auf Höhe der Kirche stoßen wir auf die Durchgangsstraße. In diese biegen wir nach rechts ab, wenig später erneut nach rechts in die Färbergasse. Ab hier folgen wir nun der rot-weißen Markierung „10“ auf der Straße „Insel“ bis zur Maseringer Straße. Hier halten wir uns links und gelangen nach wenigen Metern an die Passauer Straße. Diese überqueren wir und wandern auf der anderen Seite nach rechts auf dem Fußweg in den Ortsteil Preming. Dort schwenken wir dann nach links in die Pretzer Straße ein. Kurz darauf biegen wir aber nach rechts ab und laufen zur Preminger Höhe hinauf.

Von hier aus können wir unseren Blick schweifen lassen: von Tittling über die Englburg bis nach Fürstenstein. Anschließend laufen wir von der Preminger Höhe hinunter über Wildenberg nach Pretz. An der dortigen Weggabelung machen wir einen kurzen Abstecher nach links zu der kleinen Kapelle Sankt Kolomann. Von dort aus gehen wir dann wieder zurück zur Weggabelung und laufen nun geradeaus weiter in Richtung Neukirchen vorm Wald. So erreichen wir schließlich die St. Kolomann Kirche. An dieser halten wir uns links, anschließend gleich wieder rechts und überqueren so den Dettenbach. Über die Haseläcker gelangen wir zur nächsten Wegkreuzung und biegen nach links ab. Nach wenigen Metern erreichen wir den Ort Hof. Dort bleiben wir immer auf der Hauptstraße und kommen schließlich nach Farnham.

Dahinter stoßen wir auf eine Durchgangsstraße, überqueren diese und laufen auf der anderen Seite geradeaus weiter entlang der Straße in Richtung Enzersdorf und Witzmannsberg. Kurz darauf verlassen wir die Straße jedoch wieder und biegen nach rechts in den Wald hinein. Wir folgen weiter der rot-weißen Markierung und kommen so zur Wallfahrtskapelle Maria Bründl. Von der Kapelle aus kommen wir in wenigen Schritten nach Witzmannsberg. Kurz hinter dem Ortseingang stoßen wir erneut auf die Durchgangsstraße und biegen in diese nach links ab. Hinter dem Gasthaus „Zum Bründl“ schwenken wir nach rechts in den Grafenring ein, um unmittelbar danach wieder nach links in den Weiherweg einzubiegen. Auf diesem verlassen wir Witzmannsberg wieder und wandern nun hinunter nach Niederham.

Ca. 250 m hinter dem Ortsausgang biegen wir nach rechts ab und erreichen schließlich Anschiessing. Hier halten wir uns links und gelangen so beim Tittlinger Ortsteil Siebenhasen erneut an die Durchgangsstraße. Diese überqueren wir und wandern auf der anderen Seite auf dem Fußweg nach rechts weiter - über die Muggenthaler und die Carossastraße bis zur Hafnergasse. Schließlich wandern wir gegenüber zum Blümersberg hinauf – einem der schönsten Aussichtspunkte im Unteren Bayerischen Wald.

Bis zum Jahre 2001 hatte der Berg eine Höhe von 571 Metern. Durch den Bau eines Fernwasserspeichers auf der Anhöhe wurde dieser noch einmal um fast fünf Meter "aufgestockt". Vom Blümersberg aus laufen wir weiter auf dem Kiesweg bis zur asphaltierten Straße, in die wir nach links abbiegen. An der Herrenstraße halten wir uns erneut links. Immer geradeaus gelangen wir schließlich über die Dreiburgenstraße zurück zur Kirche am Marktplatz von Tittling. Die Theodor-Heuss-Straße geleitet uns von hier aus wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen