Wanderwege: Wanderung - Viechtach - Kollnburg - Pröllergipfel in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 14,9 km
schwer
822,9 m
367,4 m

1.048,5 m (höchster Punkt)
444,8 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Wanderung von Viechtach entlang des Riedbaches auf dem Goldsteig-Zubringerweg über Kollnburg und Pröller-Nordhang zum Pröllergipfel (1048 m).
Vom Pröller auf dem Goldsteig nach St. Englmar, Ortsteil Predigtstuhl.

Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Wanderung, die bis zum Pröller größtenteils auf dem Goldsteig-Zubringerweg (Markierung: blaues "S") verläuft. Der Riedbach ist am Beginn und im dritten Viertel der Strecke ständiger Begleiter. Aufgrund der Busverbindung zwischen St. Englmar und Viechtach kann man diese Wanderung sowohl bergauf als auch bergab gegangen werden. Rückfahrt jeweils mit der Buslinie 15 - Bushaltestelle St. Englmar-Predigtstuhl bzw. Viechtach, Schmidstraße beim Edeka-Markt.

Streckenbeschreibung

Vom Edeka-Markt Viechtach gehen wir über die Schmidstraße Richtung Norden über die Kreuzung, am Rehau-Werk vorbei und biegen danach links unter der Brücke hindurch zur Riedmühle ab. Bei der Riedmühle halten wir uns links und wandern auf der Straße bergauf ins untere Riedbachtal. Die Straße wird schmäler und wir kommen an einer Kneipptretanlage vorbei zum Weiler Hammer.

Bei der nächsten Wegkreuzung biegen wir links zum Naturcamp Mieslhäusl ab und kommen nach einem Wald- und Wiesenabschnitt nach Oberhofen vor Rechertsried. Die Ortschaft durchqueren wir auf einem Fahrweg und wandern dann rechts kurz auf der Straße weiter. Anschließend biegen links bergauf ab und gehen danach beim Quersträßchen rechts weiter. Bei der nächsten Abzweigung biegen wir links bergauf ab und erreichen auf der Anhöhe den markierten Goldsteigzubringerweg (blaues "S") dem wir rechts am Fußballplatz vorbei nach Kollnburg folgen.

In Kollnburg biegen wir links zum Parkplatz des Hotels "Zum Bräu" ab, gehen entlang des Hotels bergab und biegen rechts in den Burgstallweg ein, dem wir bis zur Straßen-Einmündung am südöstlichen Ortsrand von Kollnburg folgen. Bei der Straße wandern wir zuerst rechts auf der Schulstraße und dann links durch die Holzäckerstraße in einem Bergaufbogen zum Ortsrand und auf dem schmalen Wanderweg zum Oberer Berg (691 m), queren die nächste Straße und steigen Richtung Baulesberg (763 m) auf.

Bei einem Schilderbaum geht es rechts dann steil bergab zum Wieshof, wo wir links auf dem Fahrweg zur Kargermühle weiterwandern. Nach der Mühle geht es bergauf, über den Riedbach durch einen steinigen Hohlweg zu einem Forstweg dem wir rechts folgen.Am Ende des Forstweges geht es, weiter dem Goldsteigzubringer (blaues "S") folgend, steil und steinig bergauf zum Pröller-Nordhang-Skilift. Diesem folgen wir steil bergauf zum Pröllergipfel (1048 m).

Vom Gipfel wandern wir auf dem Goldsteig (gelbes "S") Richtung Süden zum Wanderparkplatz nach St. Englmar, Ortsteil Predigtstuhl.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen