Wanderwege: Wanderung - Weißenberg - Jägerkreuz - Grandsberg in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 12,5 km
mittel
508,9 m
508,9 m

837,3 m (höchster Punkt)
347,3 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung

Start: Wallfahrtskirche in Weißenberg

Wanderung von der Wallfahrtskirche Weißenberg über Wimpassing hinauf nach Höhenberg und über den Klettersteig an der Scharte und dem Jägerkeuz vorbei. Über Grandsberg geht es wieder über schöne Waldpfade hinunter. Bei Hinterdeggenberg klasse Blicke zurück auf die Tour. Über Deggenberg geht es zurück zum Start.

Die Wanderung beginnt an der Wallfahrtskirche Weißenberg. Wir folgen der Kennzeichnung eines Radweges und gehen rechts an der Kirche vorbei. Nach einer Brücke geht es rechts in einen Waldweg und wir kommen an Gaimersbühel vorbei. In Wimpassing geht es (wir folgen immer noch dem Radweg) rechts auf der Straße weiter. Wir kommen nach Tiefendorf und sehen nun auch die Wandermarkierung 6, der wir heute immer folgen. Es geht hinauf nach Edbühel und Ed und man hat immer wieder schöne Blicke in den Gäuboden.

Weiter bergauf geht es nach Höhenberg und nun beginnt auch schon der leichte Klettersteig über die Scharte und zum Jägersteig. Wir folgen weiter dem Wanderweg 6 und erreichen Grandsberg, wo wir links Richtung Grandsberger Hof abbiegen. Es geht kurz darauf rechts auf einen Wiesenweg. Die nächsten zwei Kilometer geht es steil bergab, aber immer wieder mit schönen Aussichten in den Gäuboden und hinauf Richtung Hirschenstein. Über Hinterdeggenberg geht es nach Deggenberg, hier fehlt leider wieder die Beschilderung. Nach der Kapelle in Deggenberg rechts an der Hauptstraße entlang und nach einigen Meter links auf einem "Pflasterweg" bergab. Nun geht es eigentlich immer nur geradeaus. Vorbei an Weißach erreichen wir auch schon wieder unseren Startpunkt, die Wallfahrtskirche Weißenberg.

 

 

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen