Wanderwege: Wanderung - Auf dem Grenzsteig - Zwercheck - Osser in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 13,0 km
schwer
656,0 m
774,8 m

1.334,2 m (höchster Punkt)
930,8 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Traumtour auf dem Grenzsteig zwischen Zwercheck und Großen Osser im Bayerischen Wald.
Über das Zwercheck und Svaroh (1.333 m) zum Naturkino und zum Velky Kokrahc (1.229 m) geht es hinab zum Aussichtsfelsen Lohberger Steindl (1.054 m). Am Grenzsteig zurück wandern wir zum versteckten Gipfelkreuz des Sesselplatz (1.189 m), weiter zum Großen Osser (1.293 m) mit kurzer Pause im Osserschutzhaus. Über den Kleinen Osser (1.266 m) und die Osserwiese geht es hinab zum Wanderparkplatz am Osser Sattel.

Vom Parkplatz Scheiben geht es hinauf auf den Doppelgipfel Savroh, auf tschechischer Steite und das Zwercheck auf deutscher Seite. Kurz darauf treffen wir auf das Naturkino mit herrlichem Ausblick in den Lamer Winkel. Über den Grenzsteig geht es immer weiter und wir machen einen Abstecher hinab zum Lohberger Steindl, einem Aussichtsfelsen mit einem sehr schönen Ausblick auf die Berge in der Umgebung.

Nach dem Aufstieg zurück auf den Grenzsteig erreichen wir das versteckte Gipfelkreuz des Sesselplatz. Kurz vorm Großen Osser wird es nochmals anstrengend, der Pfad führt durch ein Felsenriff und kurze Zeit später am Hang steil hinauf auf den Gipfel des Großen Osser (hier ist auch ein kurzer Abschnitt mit einem Drahtseil gesichert). Am Großen Osser gibt es auch das Osserschutzhaus, das zu einer Rast einlädt. Unser nächstes Ziel ist der Kleine Osser und von dort steigen wir hinab auf die Osserwiese und zu unserem heutigen Tagesziel, dem Wanderparkplatz am Osser - Sattel.

Es handelt sich hier um eine Streckentour, die mit zweit Autos gemacht werden kann (ein Auto steht am Wanderparkplatz Osser-Sattel und mit dem zweiten geht es zum Wanderparkplatz Scheiben. Alternative: Man parkt sein Auto am Marktplatz in Lam und fährt mit dem Bus zur Scheiben und startet dort seine Tour, dann verlängert sich die Tour aber ca. um 2 km, da man vom Osser-Sattel noch in den Ort hinabsteigen muss.

Streckenbeschreibung

Start Wanderparkplatz Scheiben und wir folgen der Markierung Lo5 hinauf zu den blau-weißen Grenzsäulen, wo wir uns links halten. Nach dem Svaroh folgen wir der rot-weißen Markierung zum Zwercheck und Naturkino. Ca. 300 Meter später folgen wir dem Wegweiser wieder hinauf zu den blau-weißen Grenzsäulen. Für den Abstecher zum Lohberger Steindl, geht es beim Grenzstein 26/0 nach links den Berg hinab.

Dieser Abschnitt ist nicht mehr, bzw. nur zum Teil markiert. Ein Pfad führt ca. 500 Meter gerade hinab und beim Forstweg links und nach 10 Metern wieder rechts in einen Waldweg und wir stehen auch schon vorm Lohberger Steindl. Auf dem gleichen Weg zurück und wieder den blau-weißen Grenzsäulen folgen. Beim Grenzstein 23/13 führt ein kleiner Pfad nach links hinauf auf zum Gipfelkreuz Sesselplatz.

Über die blau-weißen Säulen erreichen wir den Großen Osser. Ab hier folgen wir der Markierung La3, die uns auf den Kleinen Osser und über die Osserwiese führt. Kurz nach einer Infotafel über den Teufelstritt wechseln wir auf die Markierung La1, die uns zum Wanderparkplatz Osser-Sattel bringt.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen