Wanderwege: Wanderung - Rachelsee - Kapellensteig - Großer Rachel in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 11,1 km
schwer
593,9 m
593,5 m

1.443,1 m (höchster Punkt)
946,9 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Rachelrunde: Rachelsee - Kapellsteig - Großer Rachel

Start: Wanderparkplatz Gfäll

Eine sehr schöne Wandertour im Bayerischen Wald. Vom Wanderparkplatz Gfäll geht es zum Rachelsee und über den Kapellensteig hinauf zur Rachelkapelle. Von dort erreichen wir auf einem steinigen Pfad den Gipfel des Großen Rachel, bevor man auf der anderen Seite das Waldschmidthaus erreicht. Über einen Forstweg führt die Markierung "Auerhahn" wieder hinab zum Wanderparkplatz.

Streckenbeschreibung

Die Tour startet am Wanderparkplatz Gfäll, den man im Sommer nur bis 8 Uhr morgens mit dem Auto erreicht. Ab dann ist dies nur noch mit dem Igelbus von Spiegelau aus möglich. In den Wintermonaten ist die Zufahrt zum Parkplatz erlaubt. Die ganze Tour ist durchgängig mit dem "Auerhahn" markiert. Vom Gfäll aus folgen wir einem flachen Forstweg bis zum Unterstand Feistenberg. Dort folgen wir einem steinigen Pfad und erreichen über einen Forstweg den Roßstall, wo wir den Seebach überqueren. Nun ist es nicht mehr weit und wir erreichen den idylischen Rachelsee, ein Relikt der letzten Eiszeit.

Der Gletschersee ist bis zu 13,5 m tief und man hat hier einen schönen Blick zur Seewand, hinauf zum Großen Rachel und zur Rachelkapelle. Ein kurzes Stück an einem Kanal entlang und wir treffen auf den Goldsteig Wanderweg, der uns bis zum zum Waldschmidthaus begleitet. Der Wanderweg Auerhahn führt über den Kapellesteig nun auf einem steinigen Pfad bergauf. Als nächstes erreichen wir einen der schönsten Plätze im Bayerischen Wald, die Rachelkapelle. Von hier hat man eine schöne Sicht hinab auf den Rachelsee.

Nun beginnt der steile Anstieg hinauf zum Großen Rachel mit Gipfelkreuz, den wir nach knapp zwei Kilometern erreichen. Auf der anderen Seite des Rachels führt uns Steinstufen hinab zum bewirtschafteten Waldschmdithaus. Drei Kilometer und gute 40 Höhenmeter später erreichen wir wieder den Startpunkt, den Wanderparkplatz Gfäll.

 

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Bayerischer Wald:

weitere Touren werden geladen